Weltweite Homologation
Experten für Typenzulassung

Funk

02/2020: IBL-Lab GmbH beantragt die Erweiterung der DIN EN ISO/IEC 17025:2018 Akkreditierung in Richtung Radio-/Funk-Prüfungen

Messplatz für 77 GHz Radarprüfungen Foto © Rohde und Schwarz

Messplatz für 77 GHz Radarprüfungen - Foto © Rohde und Schwarz

Die zunehmende Nutzung des Funkspektrums durch Geräte und Systeme mit integrierten Funktechnologien erfordert die genaue Einhaltung der gesetzlichen und normativen Anforderungen an Funkprodukte abhängig vom jeweiligen Verwendungszweck. 

So umfassen die Prüfungen des Funklabors der IBL-Lab GmbH unter anderem Konformitätsmessungen nach folgenden regulatorischen Anforderungen:

  • Radio Equipment Directive RED 2014/53/EU für Länder der Europäischen Union
  • FCC Prüfungen für die USA
  • ISED Prüfungen für Kanada
  • Prüfungen für Japan nach Radio Law und Telecommuincation Business Law

Das Funklabor der IBL-Lab GmbH wird im Zeitraum April/Mai 2020 aufgebaut und nach erfolgter Erweiterung des Anwendungsbereiches der DIN EN ISO/IEC 17025:2018 DAkkS Akkreditierung die Type Approval Projekte der IB-Lenhardt AG und die NB (Europa), TCB (USA), RCB (Japan), FCB (Kanada) Projekte der KL-Certification unterstützen. 

Dabei sollen u.a. folgende Standards abgedeckt werden:

EN 300 220 Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD), die im Frequenzbereich 25 MHz bis 1000 MHz arbeiten
EN 300 328 Breitband-Übertragungssysteme - Datenübertragungsgeräte, die im 2,4-GHz-ISM-Band arbeiten und Breitband-Modulationstechniken verwenden
EN 300 330 Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) - Funkgeräte im Frequenzbereich 9 kHz bis 25 MHz und induktive Schleifensysteme im Frequenzbereich 9 kHz bis 30 MHz
EN 300 440 Funkanlagen mit geringer Reichweite (SRD) - Funkgeräte zum Betrieb im Frequenzbereich von 1 GHz bis 40 GHz
EN 301 091 Funkanlagen mit geringer Reichweite - Transport- und Verkehrstelematik (TTT) - Radargeräte, die im Bereich 76 GHz bis 77 GHz arbeiten
EN 301 893 5 GHz RLAN
EN 302 208 Funkfrequenz-Identifikationsgeräte zum Betrieb
im Frequenzband von 865 MHz bis 868 MHz mit Leistungspegeln bis 2 W
und im Frequenzband von 915 MHz bis 921 MHz mit Leistungspegeln bis 4 W
EN 302 264 Funkanlagen mit geringer Reichweite - Transport- und Verkehrstelematik (TTT) - Radargeräte mit geringer Reichweite, die im Bereich 77 GHz bis 81 GHz arbeiten
EN 302 858 Funkanlagen mit geringer Reichweite - Transport- und Verkehrstelematik (TTT) - Radargeräte für Fahrzeuge, die im Frequenzbereich von 24,05 GHz bis 24,25 GHz oder von 24,05 GHz bis 24,50 GHz arbeiten
ANSI C64.10:2013  
ANSI C63.26-2015  

Kontakt

Harald Ansorge
Ihr persönlicher Kontakt
Kontaktieren Sie mich jederzeit!
Karsten Geraldy
Ihr persönlicher Kontakt
Kontaktieren Sie mich jederzeit!
Diese Website verwendet nur die notwendigsten Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies auf dieser Seite, sodass wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können. Weitere Informationen zu Cookies und deren Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung